Umgebung

Das Landhaus am Rehwald ist umgeben von den drei Kaiserbergen, welche auch heute noch beliebte Wanderziele sind.

Die Bezeichnung Kaiserberge rührt daher, dass der Hohenstaufen die Stammburg des Kaiser- und Königsgeschlechtes der Staufer war. Die Überreste der Burgen sind teilweise heute noch zu sehen. Die Burg Rechberg liegt in ca. 3 km Entfernung und ist bequem zu Fuß erreichbar.

Der Schurrenhof ist ein optimaler Ausgangspunkt für Wanderungen jeglicher Art, besonders beliebt sind die 25 Wandertouren der Glaubenswege, die Wandern mit Glauben und Spiritualität verbinden.

Auch Radfahrer kommen bei uns auf ihre Kosten. So bietet der alljährliche „Alb-Extrem“ Radmarathon mit mehreren tausend Teilnehmern auch für Extremsportler eine Herausforderung.

In direkter Nachbarschaft liegt das „Isländergestüt Schurrenhof“ mit Reitmöglichkeiten sowie ein kleiner Freizeitpark. In unmittelbarer Nähe befindet sich das bekannte Privatgestüt Birkhof.

In weiterer Umgebung laden die Städte Schwäbisch Gmünd und Lorch mit ihrer Geschichte und ihren Kulturschätzen zu einem Besuch ein.

Das Kloster Lorch wacht auf einem Bergvorsprung über der Stadt. Im Kloster ist die „Stauferfalknerei“ mit ihrer Greifvogelschau beheimatet. Nördlich des Klosters verlief einst die Grenze des römischen Weltreiches. Der Limes bildet hier das bekannte Limesknie mit der Rekonstruktion eines Wachturmes.

Translate »